DIMATA realisiert die neue Plattform „Azubi-Dating“

2 Wochen her  •  By  •  0 Comments

Am 05. November 2020 ist es soweit: Erstmals kreisweit findet die „Nacht der Ausbildung“ als Tag der offenen Tür statt. Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte können sich in Unternehmen aller 16 Kommunen des Kreises Borken unkompliziert im persönlichen Gespräch über vielfältige Berufe und Arbeitswelten informieren.

Bildunterschrift: Über den Start für das Azubi-Dating freuen sich Landrat Dr. Kai Zwicker, WFG-Geschäftsführer Dr. Heiner Kleinschneider (WFG), Katharina Reinert (WFG), Julia Ohters (Stadt Borken), Katrin Damme (Stadt Borken) und Adrian Berisha (DIMATA). Foto © 2020 Gaby Wenning

Das von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken (WFG) initiierte und von der Digitalagentur DIMATA aus Borken umgesetzte Portal www.ndakb.de beinhaltet in Ergänzung des oben genannten Berufsorientierungsevents ein attraktives Online-Angebot, das den informellen und unkomplizierten Austausch zwischen Betrieben und Ausbildungsinteressierten ermöglicht und fortführen soll – zeitgemäß digital und terminlich flexibel.

Landrat Dr. Kai Zwicker gab nun den Startschuss für das Portal und wirbt um die Beteiligung der Ausbildungsbetriebe im Kreis Borken: „Es ist gerade jetzt besonders wichtig, sich für die Belange der betrieblichen Ausbildung einzusetzen. Für viele junge Menschen können derzeit nur in eingeschränkter Form Berufsorientierungsangebote umgesetzt werden. Das Azubi-Portal greift diese besonderen Umstände auf. Neben der eigentlichen Nacht der Ausbildung ist es eine weitere nachhaltige Möglichkeit für Unternehmen, sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren“ so Dr. Kai Zwicker.

Genau wie in der „Nacht der Ausbildung“ haben Ausbildungsinteressierte über das Portal die Möglichkeit, sich mit Betrieben über Berufe und vielfältige Arbeitswelten auszutauschen. Während beim kreisweiten Live-Termin am 5. November 2020 der persönliche Kontakt im Vordergrund steht, lädt das Dating-Portal ein, per Telefon, Video oder auf weiteren Kanälen zu kommunizieren. Anstelle eines fest definierten Termins können gleich mehrere bilaterale Angebote an die Interessenten gemacht werden. Der Informationsaustausch läuft zeit- und ortsunabhängig.

„Mit dem Azubi-Dating-Portal kann das Kennenlernen von Unternehmen und potentiellen Azubis über die realen Berufswelten in unserer Region in diesen Zeiten interaktiv gestaltet werden“, erklärt Katharina Reinert, die als Leiterin der WFG-Fachkräftesicherung das Projekt im engen Austausch mit den kommunalen Wirtschaftsförderern und weiteren Akteuren koordiniert.

Thomas Lepping, Geschäftsführer der Borkener Digital-Agentur DIMATA, erklärt ergänzend: „Wir sind stolz auf die Umsetzung dieses wichtigen Projektes für die Unternehmen und die jungen Menschen hier vor Ort und bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen der Verantwortlichen an dieser Stelle“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ndakb.de.